Kontakt / contact       Hauptseite / page                  principale / pagina principal / home        zurück / retour / indietro / atrás / back
<<        >>

Die hochkriminelle NATO - Fotoseite 03: Agent Orange

Die NATO vernichtet Menschen mit dem Pestizid Agent Orange

NATO=Teil des hohen Pädo-Netzwerks mit: Satanisten (Luzifer) - Komitee der 300 (Königin von England) - Vatikan (Papst)

Die NATO zerstört ein Land nach dem anderen, so dass die Eltern dann ihre Kinder verkaufen. DAS gefällt der NATO und den Satanisten, so gibt es Nachschub für die Kinderrituale.

Agent-Orange-Opfer im Rollstuhl 02 beim
                          Verkauf  Pianist ohne Augen 02 im Kriegsmuseum von
                          Ho Chi Minh City (Saigon)
Kriegsmuseum von Ho Chi Minh City (Saigon) im Jahre 2013: Agent-Orange-Opfer im Rollstuhl 02 beim Verkauf  - Pianist ohne Augen 01

präsentiert von Michael Palomino (2016)

Teilen / share:

Facebook







NATO vernichtet Menschen mit Agent Orange

Fotoserie mit
                              NATO-Opfern durch Atombomben in Japan,
                              Agent Orange in Vietnam und Uraniumbomben
                              im Irak, 20. Dezember 2014
Fotoserie mit NATO-Opfern durch Atombomben in Japan, Agent Orange in Vietnam und Uraniumbomben im Irak, 20. Dezember 2014

Die Opfer der "USA" mit
                              Atombomben in Japan 1945, mit der NATO
                              1964-1975 mit Agent Orange in Vietnam, und
                              mit Uraniumbomben im Irak, Querformat, 20.
                              Dezember 2014
Die Opfer der "USA" mit Atombomben in Japan 1945, mit der NATO 1964-1975 mit Agent Orange in Vietnam, und mit Uraniumbomben im Irak, Querformat, 20. Dezember 2014


Im Jahre 1945 haben die kriminellen "USA" Atombomben auf Japan abgeworfen, obwohl die japanische Regierung bereits Frieden wollte.

Zwischen 1964 und 1975 hat die kriminelle NATO mit dem Pestizid Agent Orange 1000e Missbildungen provoziert, obwohl Vietnam die "USA" NIE angegriffen hat. Gleichzeitig hat die kriminelle NATO in Thailand ihren "Ruheraum" installiert und dort den Kindersex-Tourismus installiert.

Die kriminelle Kinderbums-NATO setzt seit 1990 Uraniumbomben gegen ganze Städte und Bevölkerungen ein, um sie genetisch zu verstümmeln. Die Uraniumbomben provozieren eine radioaktive Verseuchung mit Verstümmelungen an der Bevölkerung für Millionen Jahre:
-- 1990 in Basra im Irak
-- 1999 auf dem Balkan
-- 2004 in Falludscha im Irak.

Man kann nur abschätzen, dass die kriminelle NATO in Syrien ebenfalls Uraniumbomben einsetzen wird. Der Irak, der Balkan und Syrien haben die "USA" NIE angegriffen!

Die "USA" und die NATO - FuckYou! - sollen endlich VERSCHWINDEN!

========

2013: Agent-Orange-Opfer durch die kriminelle Kinderbums-NATO in Vietnam - durch die kriminelle NATO 1964-1975

Ich war selbst in Vietnam und konnte im Kriegsmuseum einige Agent-Orange-Opfer sehen, die dort jeweils Samstags und Sonntags Kunsthandwerk verkaufen und Musik machen:

Das Kriegsmuseum
                              in Ho Chi Minh City (früher Saigon
                              genannt)  Agent-Orange-Opfer beim Verkauf
Das Kriegsmuseum in Ho Chi Minh City (früher Saigon genannt) - Agent-Orange-Opfer beim Verkauf

Agent-Orange-Opfer im Rollstuhl 01
                              beim Verkauf  Agent-Orange-Opfer im Rollstuhl 02
                              beim Verkauf
Agent-Orange-Opfer im Rollstuhl 01 beim Verkauf - Agent-Orange-Opfer im Rollstuhl 02 beim Verkauf

Pianist ohne Augen 01 im
                              Kriegsmuseum von Ho Chi Minh City
                              (Saigon)  Pianist ohne Augen 02 im Kriegsmuseum
                              von Ho Chi Minh City (Saigon)
Pianist ohne Augen 01 im Kriegsmuseum von Ho Chi Minh City (Saigon) - Nahaufnahme

Die kriminellen "USA" und die kriminelle NATO produzieren bis HEUTE (2016) das Agent Orange, setzen es sogar auf die Liste der legalen Pestizide und sind nicht bereit, die NATO endlich AUFZULÖSEN.

FuckYou "USA" - FuckYou NATO!
<<     >>
Teilen / share:

Facebook






Fotoquellen

^