Kontakt / contact     Hauptseite / page
                principale / pagina principal / home     zurück / retour /
                indietro / atrás / back
<<     >>

AfD: Gewalt gegen die AfD (02)

Alternative für Deutschland online, Logo 
Meldungen

präsentiert von Michael Palomino

Teilen / share:

Facebook







Die DM muss wieder her, damit Europa wieder stabil wird

Mit der DM erlebte Europa die stabilste Phase, und mit Volksabstimmungen wäre der EURO-Sumpf und wären die Giga-Schulden für Deutschland und den ganzen EURO-Raum verhindert worden, denn der Euro hatte NIRGENDWO, auch nicht in Italien und auch in Griechenland, KEINE Mehrheit.

Historisch gesehen hat Europa mit der DM auch die stabilste Phase erlebt und es ist nicht einsehbar, wieso man nach 5 Jahren Pleite-EURO die DM nicht wieder einführen sollte, um dieselbe Stabilität in Europa wieder aufzubauen.

Das Wahlprogramm der AfD in Sachen Finanzpolitik ist hier:

Das Wahlprogramm der "Alternative für Deutschland" für die stabile DM
Das Wahlprogramm der AfD in Sachen
                      Finanzpolitik: DM ohne Euro, so stabil wie bis
                      1999
Das Wahlprogramm der AfD in Sachen Finanzpolitik: DM ohne Euro, so stabil wie bis 1999 [1]



Verbale Gewalt gegen die AfD

Sendung "hart aber fair", aber Plasberg war
              gar nicht fair, sondern ein Vollidiot!
Sendung "hart aber fair", aber Plasberg war gar nicht fair, sondern ein Vollidiot! [2]

2.10.2013: Die entartete Politik in Europa - Angriff von Herrn Plasberg in "Hart aber fair" gegen das Wort "entartet"

"ENTARTETE" POLITIK - GENAU SO IST ES

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/faz-net-fruehkritik/fruehkritik-hart-aber-fair-sie-haben-entartet-gesagt-12598287.html

Also Herr Lucke hat absolut Recht, wenn er sagt, dass die Politik in Deutschland "entartet" sei, denn

-- man hat wichtigste Entscheidungen am Bürger "vorbeigeschoben",

-- man hat Billionen Schulden gemacht, ohne gross zu diskutieren,

-- man hat alle Gesetze gebrochen, um Firmen mit Steuergeldern zu "retten",

-- man hat alle Gesetze gebrochen, um eine Währung "EURO" zu retten, die gar keine Währung mehr ist,

-- man hat Rechte an die Mafia-EU abgetreten,

und somit ist das Wort "entartet" für diese deutsche Politik absolut BERECHTIGT - entartete Politik von Merkel und Schäuble, die ganz Europa in den Bankrott führt, und all diese Rechtsbrüche und Bankrott-Schulden wurden von der SPD und von der FDP und von den Grünen auch noch mitgetragen - es ist ein absoluter Skandal. Und Herr Plasberg sollte nicht mit Spitzfindigkeiten versuchen, Herrn Lucke "fertigzumachen" und in die rechte Ecke zu stellen, sondern diese Politik, die seit 5 Jahren in Europa und in Deutschland mit Merkel und Schäuble abläuft, das ist kommunistische Politik, Diktatur-Politik, und scheinbar ist Herrn Plasberg das nicht bewusst! Dann braucht er eine bessere Brille! Und somit war der Hetzer Plasberg absolut nicht "fair" sondern es ist ihm egal, wenn Deutschland und Europa weiter dem Bankrott entgegengehen.

Michael Palomino, 2.10.2013

========

E-Mail an Zeitungen in Deutschland und in der Schweiz, um festzustellen, wer da wirklich "braun" ist:


2.10.2013: <"ENTARTETE" POLITIK IN DEUTSCHLAND UND IN EUROPA - GENAU SO IST ES
 
Herr Plasberg hat Herrn Lucke von der AfD in seiner Sendung "hart aber fair" laufend das Wort "entartet" vorgeworfen?
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/faz-net-fruehkritik/fruehkritik-hart-aber-fair-sie-haben-entartet-gesagt-12598287.html

Also Herr Lucke hat absolut Recht, wenn er sagt, dass die Politik in Deutschland "entartet" sei, denn

-- man hat wichtigste Entscheidungen am Bürger (EU-Beitritt, Verfassung, EURO-Einführung) "vorbeigeschoben",

-- man hat Billionen Schulden gemacht, ohne gross zu diskutieren,

-- man hat alle Gesetze gebrochen, um Firmen und Pleite-Staaten mit Steuergeldern zu "retten", die auch heute noch Pleite sind,

-- man hat alle Gesetze gebrochen, um eine Währung "EURO" zu retten, die gar keine Währung mehr ist,

-- man hat Rechte an die Mafia-EU abgetreten, die dann deutsche Konten plündern darf,

und somit ist das Wort "entartet" für diese deutsche Politik absolut BERECHTIGT. Es handelt sich um eine entartete Politik von Merkel und Schäuble, die ganz Europa in den Bankrott führt, und all diese Rechtsbrüche und Bankrott-Schulden wurden von der SPD und von der FDP und von den Grünen auch noch mitgetragen - es ist ein absoluter Skandal.
 
Und Herr Plasberg sollte nicht mit Spitzfindigkeiten versuchen, Herrn Lucke "fertigzumachen" und in die rechte Ecke zu stellen, sondern diese Bankrott-Politik, die seit 5 Jahren in Europa und in Deutschland mit Merkel und Schäuble abläuft, das ist kommunistische Politik, ist Diktatur-Politik, und scheinbar ist Herrn Plasberg das nicht bewusst! Dann braucht er eine bessere Brille! Und somit war der Hetzer Plasberg absolut nicht "fair" sondern es ist ihm egal, wenn Deutschland und Europa weiter dem Bankrott entgegengehen.
 
Bitte rettet Europa mit der DM und mit Stabilität und mit AfD und lasst Südeuropa machen, was es will, aber bitte mit eigenen Währungen!!!
 
Bitte auch an Herrn Michel Friedmann weiterleiten, denn auch er muss sehen lernen, wer da wirklich "braun" ist: Die EU-Diktatur!!!

Michael Palomino, 2.10.2013
Logisch-analytische Geschichtsforschung seit 1992>

========

n-tv online, Logo

23.10.2013: Gauck: Die AfD sei "populistisch"? - Wer ist denn da populistisch? Gauck muss raus!

aus: n-tv online: Ist die AfD populistisch? Lucke sauer auf Gauck; 23.10.2013;
http://www.n-tv.de/politik/Lucke-sauer-auf-Gauck-article11589391.html

-- wieso soll die DM populistisch sein? Das war die beste Währung nach 1948.
-- wieso sollen Volksabstimmungen populistisch sein? Die Schweiz wird auch nicht als populistischer Staat eingestuft, sondern als Bankenzentrum wohl auch für Herrn Gauck!!!
-- wieso sollen Fakten populistisch sein? Weil der Gauck Angst vor der Wahrheit hat. Raus mit ihm.

Der Artikel:

<Bundespräsident Gauck hat die AfD eine populistische Partei genannt. Er sei dankbar, dass eine solche Partei nicht im Bundestag vertreten sei. Das ärgert AfD-Chef Lucke so sehr, dass er über juristische Schritte gegen Gauck nachdenkt.

Die eurokritische Partei Alternative für Deutschland ärgert sich über Bundespräsident Joachim Gauck. Dieser habe die AfD als "populistische Partei" bezeichnet, über deren verpassten Einzug ins Parlament er "sehr dankbar" sei, schreibt der Kölner "Express". AfD-Chef Bernd Lucke zeigte sich empört.

"Ich halte das für eine Entgleisung und einen Verstoß gegen die Neutralitätspflichten des Bundespräsidenten", sagte Lucke der Zeitung. Es sei nicht hinnehmbar, dass Gauck öffentlich äußere, wen er im Parlament sehen wolle und wen nicht.

Die Neutralitätspflicht des Bundespräsidenten ist nicht im Grundgesetz fixiert, sondern basiert auf ungeschriebenen Regeln. Nach Angaben des "Express" hatte Gauck bei einer Diskussionsveranstaltung mit dem polnischen Staatspräsidenten Bronislaw Komorowski an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) am vergangenen Freitag gesagt, viele Länder hätten populistische Parteien im Parlament. "Wir nicht! Darüber bin ich sehr dankbar". Jetzt aber sei der Einzug der AfD in das Europaparlament möglich. Zuvor hatte offenbar nur der polnische Dienst der Deutschen Welle über Gaucks Bemerkungen berichtet.

Juristische Schritte gegen Gauck ließ Lucke offen. Er wolle zunächst abwarten, "ob der Herr Bundespräsident das Gespräch mit mir sucht", so der Hamburger Wirtschaftsprofessor. Die AfD war bei der Bundestagswahl mit 4,7 Prozent knapp an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Aktuelle Umfragen sehen die Partei über 5 Prozent.

Quelle: n-tv.de , hvo/dpa>



<<     >>

Teilen / share:

Facebook






Fotoquellen

[1] Wahlprogramm der AfD in Sachen Finanzpolitik für die DM: https://www.alternativefuer.de/de/wahlprogramm.html
[2] Hart aber fair mit Vollidiot Plasberg:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/faz-net-fruehkritik/fruehkritik-hart-aber-fair-sie-haben-entartet-gesagt-12598287.html




n-tv online, Logo  Welt
              online, Logo  Der Standard
              online, Logo  Financial
              Times Deutschland online, Logo  Focus online, Logo
Deutsche Wirtschaftsnachrichten online, Logo  Spiegel online,
              Logo
  Facebook
            online, Logo  YouTube Logo

^