Kontakt /                    contact      Hauptseite / page principale / pagina principal                    / home      zurück / retour / indietro / atrás / back
  ENGL     
<<         >>

Das Kriegsmuseum von Vietnam 01b: Tödliche NATO-Spielzeuge: Panzer, Helikopter und Flugzeuge im Innenhof

Einige NATO-Spielzeuge, mit denen die Verbrechen im Vietnamkrieg begangen wurden - Vietnam hat die "USA" NIE angegriffen

Der NATO-Helikopter CH47 "Chinook" 01
Der NATO-Helikopter CH47 "Chinook" 01
NATO-Panzer M41
NATO-Panzer M41
1000e Tote
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm
1000e Tote
NATO-Kampfjet F5A, Rückansicht 01
NATO-Kampfjet F5A, Rückansicht 01
1000e Tote
NATO-Bulldozer D7E
NATO-Bulldozer D7E - es kommt das Niemandsland

Tödliche NATO-Werkzeuge in Vietnam - man könnte wenigstens ein paar Puppen hinlegen, die die Millionen Toten darstellen.

Vietnam hat die "USA" NIE angegriffen!






Die NATO-Spielzeuge, mit denen die Verbrechen im Vietnamkrieg begangen wurden -- Einige NATO-Spielzeuge, mit denen die Verbrechen im Vietnamkrieg begangen wurden - Vietnam hat die "USA" NIE angegriffen -- Helikopter CH47 "Chinook" ("Königslachs") -- Der tödliche NATO-Panzer M.41 -- Der tödliche NATO-Bulldozer D7E -- Der tödliche NATO-Flammenwerferpanzer M132A1 -- Tödliche NATO-Kanonen / Haubitzen: NATO-Kanone Howitzer 105mm -- Die supertödliche NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm -- Tödliches NATO-Leichtgeschützt (Doppelflak) -- Tödliches NATO-Leichtgeschütz M40 106mm -- NATO-Aluminiummöbel -- NATO-Kampfboot -- Tödliche NATO-Panzer M48 A3 -- Tödlicher NATO-Panzer M48 A3 -- Kriminelle NATO mit tödlichen Düsenflugzeugen im Vietnamkrieg -- Tödlicher NATO-Kampfbomber A37 -- NATO-Transporthelikopter Bell UH1 Huey -- Tödliche NATO-Bomben - Streubomben CBU55 -- Vietnam hat die "USA" NIE angegriffen -- Die Verbrechen der kriminellen, "christlichen" NATO im Vietnamkrieg

von Michael Palomino (2018)

Die Verbrechen der kriminellen, "christlichen" NATO im Vietnamkrieg
Teilen:

Facebook







Seit 1950 liessen die kriminelle NATO und der Warschauer Pakt mit den Nazi-Ingenieuren aus Deutschland die Rüstungsprojekte des Dritten Reiches verwirklichen und bauten dann solche Panzer, Helikopter und Düsenflugzeuge, wie sie z.B. im Innenhof des Kriegsmuseums von Saigon (HCMC) herumstehen. Jeder Krieg war wieder ein Argument, neue Waffen zu entwickeln - ein satanistisches Spielchen, das bis heute (2018) so weitergeht.

Der Vietnamkrieg war für die hohen Logen und die NATO-Oberschicht ein reines Vergnügen: Sie hatten ihre "Ruhezonen" und Kommandozonen in Thailand, auf den Philippinen und in Südkorea installiert, wo sie Tag und Nacht ihre Sexfeste mit den billigen Prostituierten feiern konnten, darunter auch Kindersex. Es kann angenommen werden, dass der Vietnamkrieg ABSICHTLICH auf 11 Jahre hinausgezögert wurde, weil der satanistischen NATO-Oberschicht der Kindersex in Asien auf den Philippinen, in Thailand und in Südkorea so gefiel. Seit 1975 wird die Bum-Bum-Kultur auf den Philippinen und in Thailand von den Geheimdiensten weitergeführt... Buch von Louise Brown: Sex Slaves

Hier sind ein paar NATO-Spielzeuge ausgestellt:

Helikopter CH47 "Chinook" ("Königslachs")
Der NATO-Helikopter CH47 "Chinook" 01
Der NATO-Helikopter CH47 "Chinook" 01
Der NATO-Helikopter CH47 "Chinook" 02
Der NATO-Helikopter CH47 "Chinook" 02
NATO-Helikopter CH-47 Chinook (Königslachs), die Tür
NATO-Helikopter CH-47 Chinook (Königslachs), die Tür

Der NATO-Helikopter CH47 "Chinook", Text
Der NATO-Helikopter CH47 "Chinook", Text

Crew, 4 Personen, maximale Geschwindigkeit: 298km/h, Länge 15,5m, Rotordurchmesser, 18,3m, Gewicht 22.680kg, Reichweite: ca. 500km

Der Helikopter CH-47 "Chinook" ("Königslachs") ist ein wendiger, zweimotoriger und zweipropellriger Transporthelikopter. Der Chinook wurde von Boeing designt und gebaut. Die vorrangige Aufgabe ist die Truppenverschiebung, Waffentransporte und Versorgung von Schlachtfeldern.
Der Chinook wurde in Vietnam ab 1965 ab der Ankunft der Ersten Kavalleriedivision eingesetzt, wobei die Helikopterstaffel eine eigene Einheit war.
Die spektakulärste Mission des Chinook in Vietnam war die Platzierung von Artilleriebatterien in gefährlichen, unzugänglichen Bergregionen, die dann weiterhin mit Munition versorgt wurden. Der Chinook kann ein Flugzeug im Flug aufladen.

NATO-Helikopter CH-47 Chinook (Königslachs), die Front
NATO-Helikopter CH-47 Chinook (Königslachs), die Front
NATO-Helikopter CH-47 Chinook (Königslachs), das Heck
NATO-Helikopter CH-47 Chinook (Königslachs), das Heck
NATO-Helikopter CH-47 Chinook (Königslachs), die Sicht der Länge nach 
NATO-Helikopter CH-47 Chinook (Königslachs), die Sicht der Länge nach


Der tödliche NATO-Panzer M.41
NATO-Panzer M41
NATO-Panzer M41
NATO-Panzer M41, Text
NATO-Panzer M41, Text

Gewicht: 23 Tonnen.
Bewaffnung: 76mm-Kanone, Reichweite 4,5km, 65 Schüsse pro Minute.
Auf der Panzerturm steht noch ein Maschinengewehr.
Einsatz in Vietnam ab 1965.
NATO-Panzer M41, Rückansicht
NATO-Panzer M41, Rückansicht


NATO-Panzer M41, Armierung
NATO-Panzer M41, Armierung
NATO-Panzer M41, der Panzerturm mit dem Maschinengewehrstand
NATO-Panzer M41, der Panzerturm mit dem Maschinengewehrstand
NATO-Panzer M41, die Beschriftung "Wasserkanisten" ("water can")
NATO-Panzer M41, die Beschriftung "Wasserkanister" ("water can")
NATO-Panzer M41, Panzerketten und Laufwerke 01 Sicht von vorn
NATO-Panzer M41, Panzerketten und Laufwerke 01 Sicht von vorn
NATO-Panzer M41, Panzerketten und Laufwerke 01 Sicht von hinten
NATO-Panzer M41, Panzerketten und Laufwerke 01 Sicht von hinten
NATO-Panzer M41, die Front mit dem NATO-Stern (ist wie der Kommunistenstern, da Kapitalismus UND Kommunismus von den Satanisten eingerichtet wurden)
NATO-Panzer M41, die Front mit dem NATO-Stern (ist wie der Kommunistenstern, da Kapitalismus UND Kommunismus von den Satanisten eingerichtet wurden)

NATO-Panzer M41, Stauraum mit Beschriftung
NATO-Panzer M41, Stauraum und die Beschriftung



Der tödliche NATO-Bulldozer D7E
NATO-Bulldozer D7E
NATO-Bulldozer D7E
NATO-Bulldozer D7E, Sicht von hinten
NATO-Bulldozer D7E, Sicht von hinten
NATO-Bulldozer D7E, Bulldozerketten und Laufwerke
NATO-Bulldozer D7E, Bulldozerketten und Laufwerke
NATO-Bulldozer D7E, Text
NATO-Bulldozer D7E, Text

Text: Der Bulldozer wog 40 Tonnen und wurde allgemein bei Bauarbeiten eingesetzt, in Vietnam bei der "US"-Armee ab 1966. In Vietnam wurden die Bulldozer in grossem Stil für Abreissvorhaben eingesetzt, bei der Waldzerstörung, bei der Vernichtung von Obstgärten, Reisfeldern oder auch für die Zerstörung von Friedhöfen, um weite Gebiete in ein "Niemandsland" zu verwandeln. Bis Juli 1969 hatte die "US"-Armee in Vietnam 1417 solche Bulldozer.
NATO-Bulldozer D7E, Beschriftung "US" Army 25-34
NATO-Bulldozer D7E, Beschriftung "US" Army 25-34


Der tödliche NATO-Flammenwerferpanzer M132A1
NATO-Panzer M132A1 Flammenwerferpanzer
NATO-Panzer M132A1 Flammenwerferpanzer
NATO-Panzer M132A1 Flammenwerferpanzer, Galonen
NATO-Panzer M132A1 Flammenwerferpanzer, Galonen
NATO-Panzer M132A1 Flammenwerferpanzer, Text
NATO-Panzer M132A1 Flammenwerferpanzer, Text

Der Flammenwerfer M.132 A1 war ein leichter Panzer, der auch als Amphibienfahrzeug eingesetzt werden konnte. Er konnte Reisfelder und Gewässer mühelos durchqueren wie auch unebenen Boden bewältigen.
Bewaffnung:
-- M108 Flammewerfer (mit 200 Gallonen Brennstoff), effektive Reichweite: 137m
-- M.73-Maschinengewehr mit Kaliber 7,62mm.
Der Maschinengewehrturm konnte sich rundherum um 360 Grad drehen, sowie 60 Grad aufwärts und 9 Grad abwärts.




Tödliche NATO-Kanonen / Haubitzen

NATO-Kanone Howitzer 105mm

NATO-Kanone Howitzer 105mm
NATO-Kanone Howitzer 105mm
NATO-Kanone Howitzer 105mm, Rückansicht
NATO-Kanone Howitzer 105mm, Rückansicht
NATO-Kanone Howitzer 105mm, die Maschinerie
NATO-Kanone Howitzer 105mm, die Maschinerie
NATO-Kanone Howitzer 105mm, Text Howitzer 155mm
Diese Waffe war eine Unterstützungswaffe der Artillerie.
-- Gewicht: 5879,3kg
-- Schussdichte: 1 Umdrehung [?] pro Minute
-- maximale Reichweite: 14,6km
Beim Einschlag wurde ein Areal von 30m Tiefe, 50m Weite und ein Radius von 360m zerstört. Die "US"-Armee hatte bis Januar 1968 in Vietnam 108 dieser Geräte im Einsatz.

Die supertödliche NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, Nahaufnahme der Front
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, Nahaufnahme der Front
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, Ketten und Laufwerke
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, Ketten und Laufwerke



NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, Text
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, Text

Sie wurde "Königin der Schlachtfelder" genannt, ein Artillerie-Instrument mit eigenem Antrieb. Gewicht: 28.193,4kg, maximale Reichweite: 32,6km, Schussrate: 1 Umdrehung alle 2 Min.
Zerstörung beim Einschlag: 35m tief, 95m lang, Radius 520m.
Diese Waffe provozierte unendliche Zerstörung in Vietnam. Bis 1969 hatte die "US"-Armee 152 [dieser kriminellen Ungetüme] im Einsatz.
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, die Maschinerie
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, die Maschinerie
NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, das Heck ist mit Bulldozerschaufel ausgerüstet

NATO-Selbstfahrhaubitze M107 mit 175mm, das Heck ist mit Bulldozerschaufel ausgerüstet


Tödliches NATO-Leichtgeschützt (Doppelflak)
NATO-Leichtgeschütz (Doppelflak) M40 106mm
NATO-Leichtgeschütz (Doppelflak) - da fehlte jeder Text, wie auch zum Kanonenturm im Hintergrund.


Tödliches NATO-Leichtgeschütz M40 106mm
NATO-Leichtgeschütz (Doppelflak) M40 106mm mit Texttafel Das Rohr eines NATO-Leichtgeschütz M40 106mm mit Texttafel NATO-Kanonenrohr M40 106mm Text
Das Rohr eines NATO-Leichtgeschütz M40 106mm, Text

Gewicht 210kg, maximale Reichweite 1,1km. Das Rohr wurde auf ein Stativ M79 montiert. Kaum sichtbar. Die 50-Kaliber-Kanone wurde mit dem Lauf verschraubt. Man konnte damit ein spezielles Phosphor-Leuchtspurgeschoss abfeuern.

Das Rohr wurde für Schiesseinsätze auch auf Fahrzeugen oder auf dem Boden montiert, z.B. gegen gepanzerte Kampffahrzeuge oder gegen Widerstandsnester. Gegen Infanterieangriffe konnte man die XM 546 "Bienenstock-Runde" einsetzen, eine Art Fächer mit über 8000 Pfeilen, die nach allen Seiten losgingen..

NATO-Aluminiummöbel
NATO-Aluminiummöbel in der "US"-NATO-Basis von Pleiku
NATO-Aluminiummöbel in der "US"-NATO-Basis von Pleiku
NATO-Aluminiummöbel in der "US"-NATO-Basis von Pleiku, Text
NATO-Aluminiummöbel in der "US"-NATO-Basis von Pleiku, Text

Text: Möbel, fabriziert von vietnamesischen Soldaten aus Aluminium an der Seite der Landepiste der "US"-Militärbasis Pleiku.

NATO-Kampfboot
NATO-Kampfboot
NATO-Kampfboot
Der Feuerstand im NATO-Kampfboot
Der Feuerstand im NATO-Kampfboot - Texttafel war leider keine da


Tödliche NATO-Panzer gruppiert
Panzer und Helikopter gruppiert
Panzer und Helikopter gruppiert


Tödlicher NATO-Panzer M48 A3
NATO-Panzer M48 A3
NATO-Panzer M48 A3
NATO-Panzer M48 A3, Panzerketten und Laufwerke
NATO-Panzer M48 A3, Panzerketten und Laufwerke
NATO-Panzer M48 A3, Text
NATO-Panzer M48 A3, Text

NATO-Panzer M48 A3, ein Panzer für die grossen Schlachten.
-- Gewicht: 47,2 Tonnen
-- maximale Geschwindigkeit: 48 km/h.
Bewaffnung:
-- 90mm-Kanone und ein Maschinengewehr 7,62mm
-- Panzerturm mit Maschinengewehr 50 cal.
-- Infrarotfeuer - Kontrollausrüstung und Xenon-Suchlicht.
Bis Juli 1969 hatte die "US"-Armee in Vietnam ungefähr 370 M48-Panzer im Einsatz.




Kriminelle NATO mit tödlichen Düsenflugzeugen im Vietnamkrieg
NATO-Kampfjet F5A
NATO-Kampfjet F5A
NATO-Kampfjet F5A, Rückansicht 01
NATO-Kampfjet F5A, Rückansicht 01
NATO-Kampfjet F5A, Text
NATO-Kampfjet F5A, Text
NATO-Kampfjet F5A, Text

Leichtgewichts-Kampfjet, fabriziert von Northrop Norair.
-- maximales Bruttogewicht: 9,988kg
-- effektive Flugzeit: 1h45min.
-- maximale Reichweite: 2000km
-- maximale Geschwindigkeit: 1269km/h
Bewaffnung:
-- zwei 20mm-Maschinengewehre, 39A3-Waffen mit 280 Umdrehungen pro Waffe
-- fünf Bombenluken
-- zwei Raketenabschussvorrichtungen an den Flügeln.

Da stehen noch mehr solche tödliche NATO-Spielzeuge herum:
NATO-Kampfjet F5A etc. im Innenhof des Kriegsmuseums von Saigon (Ho Chi Minh City), Panoramafoto
NATO-Kampfjet F5A etc. im Innenhof des Kriegsmuseums von Saigon (Ho Chi Minh City), Panoramafoto

Das hat alles mit dem wirklichen Leben NICHTS zu tun, ist alles nur GELDVERSCHWENDUNG.

NATO-Kampfjet F5A, Schriftzug "US" Air Force
NATO-Kampfjet F5A, Schriftzug "US" Air Force
NATO-Kampfjet F5A, eine Nahaufnahme eines Flügels mit den Abschussvorrichtungen
NATO-Kampfjet F5A, eine Nahaufnahme eines Flügels mit den Abschussvorrichtungen zum Töten
NATO-Kampfjet F5A, eine Nahaufnahme eines Flügels mit den Abschussvorrichtungen
NATO-Kampfjet F5A, eine Nahaufnahme des anderen Flügels mit den Abschussvorrichtungen zum Töten

Tödlicher NATO-Kampfbomber A37
NATO-Kampfbomber A37
NATO-Kampfbomber A37
NATO-Kampfbomber A37, Panoramafoto
NATO-Kampfbomber A37, Panoramafoto
NATO-Kampfbomber A37, Text
NATO-Kampfbomber A37, Text

Leichtes Angriffsflugzeug der Flugzeugfirma Cessna, zur Bombardierung von Zielen am Boden, kann auch auf See oder als Begleitflugzeug eingesetzt werden, als Lastflugzeug oder Versorgungsflugzeug für Lkw-Convoys.
-- Bruttogewicht: 6356kg
-- maximale Flugzeug: 1h40min.
-- maximale Reichweite: 2253km
Bewaffung:
-- 7,62mm-Maschinengewehr (mit 1500 Schuss)
-- vier Bombenluken.





NATO-Transporthelikopter Bell UH1 Huey
NATO-Helikopter Bell UH1 Huey, Panoramafoto
NATO-Helikopter Bell UH1 Huey, Panoramafoto
NATO-Helikopter Bell UH1 Huey, die Kabine
NATO-Helikopter Bell UH1 Huey, die Kabine
NATO-Helikopter Bell UH1 Huey, Text
NATO-Helikopter Bell UH1 Huey, Text

Zwei-Rotoren-Helikopter für Transporte, Ambulanzeinsätze, Begleitung aus der Lust, Pfadfinder und Feuerkoordination, um Luftwaffeneinheiten zu unterstützen.
-- maximale Reichweite: 370km
-- maximale Flugzeug: 1h45min.
Der Helikopter kann auch in komplizierten Gegenden fliegen und landen, ohne jede Landepiste.
Bewaffnung:
-- zwei 6-Rohr-Feuer mit Kaliber 7,62mm
-- zwei Raketenabschussvorrichtungen
-- drei Geschoss-Zündvorrichtungen
-- Anti-SA-7-Raketensystem.
Bis April 1969 hatte die "US"-Armee in Vietnam ungefähr 2202 solche UH-Serien-Helikopter im Einsatz.




Tödliche NATO-Bomben - Streubomben CBU55
NATO-Bombe CBU55
NATO-Bombe CBU55
NATO-Bombe CBU55, Nahaufnahme
NATO-Bombe CBU55, Nahaufnahme der 2,3m langen Streubombe im Vordergrund

NATO-Bombe CBU55, Text
NATO-Bombe CBU55, Text
Bombe CBU55:
-- Länge 2,3m, Durchmesser 36cm, Gewicht 235kg, kriminelle Streubombe von Honeywell
-- Die "Mutterbombe" enthält 3 "kleine Bomben" BLU - 73
-- die kleinen Bomben wiegen je 45kg mit ihren chemischen Stoffen
-- tödlicher Radius: 500m
Diese Bombe wurde erstmals 1972 in Quang Tri eingesetzt.
NATO-Bombenpanorama mit der Streubombe CBU55
NATO-Bombenpanorama mit der Streubombe CBU55 und anderen Bomben, wozu leider jeglicher Text fehlt

NATO-Bombe CBU55, Nahaufnahme
NATO-Bombe CBU55, Nahaufnahme

Es fehlen die Toten und die Opfer, man könnte wenigstens ein paar Puppen hinlegen, die die Millionen Toten darstellen, die in Vietnam durch die kriminelle NATO provoziert wurden.




Vietnam hat die "USA" NIE angegriffen!

Der Vietnamkrieg war für die hohen Logen und die NATO-Oberschicht ein reines Vergnügen: Sie hatten ihre "Ruhezonen" und Kommandozonen in Thailand, auf den Philippinen und in Südkorea installiert, wo sie Tag und Nacht ihre Sexfeste mit den billigen Prostituierten feiern konnten, darunter auch Kindersex. Es kann angenommen werden, dass der Vietnamkrieg ABSICHTLICH auf 11 Jahre hinausgezögert wurde, weil der satanistischen NATO-Oberschicht der Kindersex in Asien auf den Philippinen, in Thailand und in Südkorea so gefiel. Seit 1975 wird die Bum-Bum-Kultur auf den Philippinen und in Thailand von den Geheimdiensten weitergeführt... Buch von Louise Brown: Sex Slaves

<<         >>





^