Kontakt /
                      contact       Hauptseite /
                      page principale / pagina principal / home        zurück / retour / indietro / atrás / back
ENGL
<<        >>

Geheime Architektur der Ausserirdischen - Filmprotokoll mit Fotos

13. San Francisco - Transamerika-Pyramide 864 Fuss, Neuneck, Coit-Turm mit Achteck -- 14. Vatikan - altes Wissen aus Alexandria - Medici, Italien, Geheimgesellschaften -- 15. San Francisco: Silbertor (Silver Gate) und Goldtor (Golden Gate)

13. San Francisco - geheime Geometrie: Transamerika-Pyramide 864 Fuss hoch, Neuneck, Coit-Turm mit Achteck -- 14. Altes Wissen - durch den kriminell-rassistischen Vatikan zerstört - etwas altes Wissen überlebte in Alexandria - Medici, Italien, Geheimgesellschaften -- 15. San Francisco: Silbertor und Goldtor

Transamerika-Pyramide in San
                                Francisco  Diese Transamerika-Pyramide ist wie
                                ein Obelisk, der höchste Obelisk der
                                Welt mit 864 Fuss
Transamerika-Pyramide in San Francisco - Diese Transamerika-Pyramide ist wie ein Obelisk, der höchste Obelisk der Welt mit 864 Fuss

9 Götter der Enneade von
                                  Heliopolis im Neuneck von San
                                  Francisco  Der Coit-Turm mit einem Achteck
                    könnte die 8 alten Götter der Ogdoade aus Hermopolis
                    in Ägypten symbolisieren
9 Götter der Enneade von Heliopolis im Neuneck von San Francisco - der Coit-Turm mit einem Achteck könnte die 8 alten Götter der Ogdoade aus Hermopolis in Ägypten symbolisieren

13. San Francisco - geheime Geometrie: Transamerika-Pyramide 864 Fuss hoch, Neuneck, Coit-Turm mit Achteck -- San Francisco: Das Michael H. de Young-Museum  -- San Francisco: Transamerika-Pyramide - die Zahl 864 -- Der Ort der Transamerika-Pyramide - das Neuneck -- Das Neuneck und die Schatzinsel (Treasure Island) -- Die Schatzinsel (Treasure Island) und die sternförmigen Navy-Häuser - Hieroglyphen für den Sonnengott Horus -- Scott Onstott auf der Schatzinsel (Treasure Island) - das Projekt mit dem Sonnenturm bis 2022 - und der "Mondbus" mit der Nr. 108 -- Das Neuneck der Transamerika-Pyramide mit der Schatzinsel (Treasure Island) - und der Penis von Osiris -- Der Telegraphenhügel (Telegraph Hill) mit dem Aussichtsturm "Coit-Turm" - Achteck und 8 Götter von Hermopolis -- 14. Altes Wissen - vom kriminell-rassistischen Vatikan zerstört - etwas vom alten Wissen überlebte in Alexandria - Medici, Italien, Geheimgesellschaften -- 15. San Francisco: Silbertor (Silver Gate) und Goldtor (Golden Gate) -- San Francisco: Goldtor-Brücke (Golden Gate Bridge) - "Goldtor"=ägyptische Duat-Unterwelt der Seelen -- Silbertor - Alcatraz-Gefängnis - Goldtor -- Engelinsel (Angel Island) und die Halbinsel Belvedere

aus
: Video: Secrets in Plain Sight 1-23 (full video), written, narrated and produced by architect Scott Onstott (3h 43min.)

https://www.youtube.com/watch?v=L777RhL_Fz4&t=3611s

präsentiert von Michael Palomino (2017)

Teilen / share:

Facebook








13. San Francisco - geheime Geometrie: Transamerika-Pyramide 864 Fuss hoch, Neuneck, Coit-Turm mit Achteck

Karte von San Francisco mit den wichtigsten
                    Eigenheiten, die mit dem ägyptischen Sonnenkult in
                    Verbindung stehen
Karte von San Francisco mit den wichtigsten Eigenheiten, die mit dem ägyptischen Sonnenkult in Verbindung stehen

San Francisco: Das Michael H. de Young-Museum
Das erste De Young-Museum in San Francisco wurde 1894 gebaut, und es hatte
-- eine vollendete Pyramide über seinem Eingang (siehe Foto)
-- ägyptische Sphinxen am Eingang (1h24min.14sek.)
-- Scott Onstott meinte, dass dieser Eingang mit einer Pyramide der Vorläufer der Louvre-Pyramide am Eingang des Louvre-Museums in Paris sei (1h24min.17sek.).

Das originale De-Young-Museum von 1896 in San
                    Francisco  Das De-Young-Museum heute mit Sphinxen am
                    Eingang
Das originale De-Young-Museum von 1896 in San Francisco - das De-Young-Museum heute mit Sphinxen am Eingang

Durch das Erdbeben von 1906 wurde das De-Young-Museum zerstört und wiederaufgebaut. Heute (Stand 2011) steht das De-Young-Museum mit seinem dritten Haus da (1h24min.24sek.).

Der originale Eingang von 1896 war mit zwei Sphinxen flankiert, die bis heute überlebt haben und am Museumseingang stehen (1h24min.29sek.).

San Francisco: Transamerika-Pyramide - die Zahl 864
Die Transamerika-Pyramide wurde 1972 vollendet (https://en.wikipedia.org/wiki/Transamerica_Pyramid).

Transamerika-Pyramide in San Francisco  Diese Transamerika-Pyramide ist wie ein
                    Obelisk, der höchste Obelisk der Welt mit 864 Fuss
Transamerika-Pyramide in San Francisco - Diese Transamerika-Pyramide ist wie ein Obelisk, der höchste Obelisk der Welt mit 864 Fuss

Diese Pyramide ist aber sehr steil gehalten und erinnert eher an einen Obelisken (1h24min.46sek.). Ganz ein Obelisk ist die Pyramide aber doch nicht, weil sie nicht aus einem Stück gebaut wurde (1h24min.51sek.). Die Seitenschächte sind für die Aufzüge (1h24min.57sek.), die die Pyramide gegen Erdbeben stabilisieren sollen. Im Ost-"Flügel" sind Aufzüge eingebaut, im West-"Flügel" ist das Treppenhaus. Die oberste Spitze der Pyramide ist mit Aluminiumplanen geschützt. Auf dieser Spitze mit Aluminiumschutz ist eine Glasspitze von 11 Fuss Höhe gesetzt, die ein rotes Warnlicht für die Flugzeuge abgibt, und ein weisses Licht ("Kronjuwel") an speziellen Tagen (https://de.wikipedia.org/wiki/Transamerica_Pyramid).

Höhe 1: 853 Fuss (1h25min.5sek.)
Höhe 2 des Pyramidions aus Glas mit dem Mast: 11 Fuss (1h25min.11sek.)
Höhe total: 864 Fuss (1h25min.17sek.)

Die Transamerika-Pyramide hat offiziell eine
                    Höhe von 853 Fuss  Das Pyramidion der Transamerika-Pyramide ist
                    aus Glas und ist 11 Fuss hoch 
Die Transamerika-Pyramide hat offiziell eine Höhe von 853 Fuss - und das Pyramidion aus Glas ist 11 Fuss hoch

Dies wäre somit der höchste Obelisk der Welt (1h25min.20sek.). Andere Meisterwerke mit der Zahl 864 sind
-- die Sonne mit 864.000 Meilen Durchmesser (99,9% Genauigkeit) (1h25min.34sek.)
-- ein Tag hat 86.400 Sekunden (60s x 60min. x 24h) (1h25min.42sek.).

Die offizielle Höhe der Transamerika-Pyramide
                    ist 853 Fuss, die reale Höhe aber 864 Fuss  Die Transamerika-Pyramide ist der höchste
                    Obelisk der Welt
Die offizielle Höhe der Transamerika-Pyramide ist 853 Fuss, die reale Höhe aber 864 Fuss - die Transamerika-Pyramide ist der höchste Obelisk der Welt

Durchmesser der Sonne: 864.000 Königliche
                    Meilen  Ein Tag auf der Erde hat 86.400 Sekunden - eine
                    weitere 864-Zahl
Durchmesser der Sonne: 864.000 Königliche Meilen - ein Tag auf der Erde hat 86.400 Sekunden - eine weitere 864-Zahl

Somit ist diese Transamerika-Pyramide ein Sonnensymbol (1h25min.51sek.)

In der Nacht scheint von der Glasspitze der Transamerika-Pyramide aus ein strahlendes, weisses Licht -

-- am 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag der "USA" (1h26min.2sek. - https://de.wikipedia.org/wiki/Transamerica_Pyramid)
-- während den Weihnachtsferien (https://de.wikipedia.org/wiki/Transamerica_Pyramid)
-- am 11. September für die [Fantasien] vom 11. September 2001 (https://de.wikipedia.org/wiki/Transamerica_Pyramid)
.

Am 4. Juli ist auch der Aphelion-Tag, der Tag, wo die Erde am weitesten von der Sonne entfernt ist (1h26min.9sek.).

Das weisse Licht der Transamerika-Pyramide vom
                    4. Juli am Unabhängigkeitstag der "USA"
Das weisse Licht der Transamerika-Pyramide vom 4. Juli am Unabhängigkeitstag der "USA"

Der Ort der Transamerika-Pyramide - das Neuneck
Die Transamerika-Pyramide steht am Ende der Columbus-Allee. Zwei Alleen starten von hier in einem 40º-Winkel (1h26min.26sek.). Das Atrium der Pyramide ist auch in 40º-Winkeln gebaut, ein neuneckiges Atrium (1h26min.35sek.).

Von der Transamerika-Pyramide startet ein
                    Neuneck mit 40-Grad-Winkeln  San Francisco, das Neuneck startet von der
                    Transamerika-Pyramide und berührt präzis die
                    Schatzinsel (Treasure Island)
Von der Transamerika-Pyramide startet ein Neuneck mit 40-Grad-Winkeln - San Francisco, das Neuneck startet von der Transamerika-Pyramide und berührt präzis die Schatzinsel (Treasure Island)

Das Neuneck und die Schatzinsel (Treasure Island)
Von der Columbus-Allee aus starte ein Neuneck in 40º-Winkeln. Die Untersuchung zeigt, dass dieses Neuneck die Schatzinsel (Treasure Island) genau berührt - diese Schatzinsel wurde 1937 fertiggestellt und es fand noch im selben Jahr dort eine nationale Ausstellung statt, die "Nationale Goldtor-Ausstellung" (Golden Gate National Exhibition" (1h27min.7sek.).
Die Schatzinsel (Treasure Island) wurde u.a. mit dem Schutt des Erdbebens von 1906 gebaut. Danach übernahm die Navy die Insel in Absprache mit der Stadtverwaltung und installierte auf der Insel einen Militärflugplatz. Während des Zweiten Weltkriegs war die Schatzinsel von der Navy "Treasure Island Naval Base" besetzt. Die kriminelle Navy bewirkte die Verseuchung des Grundwassers und der gesamten Insel mit Asbest, Plutonium und Radium. Bis 1996 war die Insel eine Militärzone. 1996 wurde die Insel der Stadt zurückgegeben und wird von ungefähr 1400 Leuten bevölkert. Dabei ist die Säuberung der gesamten Insel notwendig. (https://de.wikipedia.org/wiki/Treasure_Island_(Kalifornien)).

Die Schatzinsel (Treasure Island) mit der
                      Goldtor-Ausstellung (Golden Gate Exhibition) von
                      1937
Die Schatzinsel (Treasure Island) mit der Goldtor-Ausstellung (Golden Gate Exhibition)  von 1937
Die Schatzinsel (Treasure Island) und die sternförmigen Navy-Häuser - Hieroglyphen für den Sonnengott Horus
Für die Ausstellung von 1937 wurde auf der Insel ein Turm gebaut, der nach der Ausstellung aber gleich wieder abgerissen wurde. Während des Zweiten Weltkriegs besetzte die Navy nach kontroversen Diskussionen die Insel, und diese Navy baute dort ungewöhnliche Häuser und zerstörte dabei das gesamte Ausstellungsgelände: sternförmige Häuser, und der Ausstellungsturm wurde zerstört (1h27min.26sek.).

Die Schatzinsel (Treasure Island) mit 2
                    Sechsstern-Häusern der Navy links und rechts der
                    ehemaligen Ausstellungsmeile  Die Navy-Häuser auf der Schatzinsel
                    respektierten die ehemalige Ausstellungsmeile
Die Schatzinsel (Treasure Island) mit 2 Sechsstern-Häusern der Navy links und rechts der ehemaligen Ausstellungsmeile - die Navy-Häuser auf der Schatzinsel respektierten die ehemalige Ausstellungsmeile

Wenn man die ungewöhnliche Form dieser Sechsstern-Häuser mal genau anschaut, dann muss da mit ja schon etwas Spezielles vorliegen: Die Ausstellung verfügte über eine grosse Allee, und die Sternhäuser respektierten diese Allee ebenfalls (1h27min.35sek.). Der Freimaurer-Autor Albert Churchward meint, dass die beiden Häuser die Hieroglyphe von Sonnengott Horus darstellen würden (1h27min.44sek.). Die sechs Dreieck in einer Hieroglyphe bedeuten "Land des Geistes" (1h27min.51sek.).
Im Hieroglyphen-Alphabet auf der Webseite von Mediawiki ist ein 5-Stern als Hieroglyphe als Nr. 14 mit der Bedeutung "Himmel" aufgeführt. Ein 6-Stern konnte nicht gefunden werden. (https://www.mediawiki.org/wiki/Extension:WikiHiero/Syntax).

Albert Churchward meint, die Navy-Häuser würden
                    die Hieroglyphe für den Sonnengott Horus darstellen  Eine Hieroglyphe mit 6 Dreiecken bedeutet auch
                    "Land des Geistes"
Albert Churchward meint, die Navy-Häuser würden die Hieroglyphe für den Sonnengott Horus darstellen -- eine Hieroglyphe mit 6 Dreiecken bedeutet auch "Land des Geistes"

Seit [1996] ist die Schatzinsel (Treasure Island) für die Öffentlichkeit offen (1h27min.57sek.).

Scott Onstott auf der Schatzinsel (Treasure Island) - das Projekt mit dem Sonnenturm bis 2022 - und der "Mondbus" mit der Nr. 108
Die Häuser waren verlassen, aber die Symbolik bleibt. Nun sind dort Wolkenkratzer geplant. Bis 2022 soll ein "Sonnenturm" von 650 Fuss Höhe fertigwerden und die sternförmigen Häuser ersetzen (1h28min.22sek.). Die Buslinie auf die Schatzinsel trägt die Nummer 108 (1h28min.28sek.). Der Mondradius beträgt 1080 Meilen. Somit fährt dann ein "Mondbus" zu einem "Sonnenturm" (1h28min.38sek.).

Das Sonnenturm-Projekt auf der Schatzinsel
                    (Treasure Island) bis 2022 - mit einem Mondbus Nr.
                    108

Das Sonnenturm-Projekt auf der Schatzinsel (Treasure Island) bis 2022 - mit einem Mondbus Nr. 108

Das Neuneck der Transamerika-Pyramide mit der Schatzinsel (Treasure Island) - und der Penis von Osiris
Das Neuneck war der Hauptort für die 9 höchsten, ägyptischen Götter, die Gruppe der Enneade (1h28min.52sek.). Wenn man das neunseitige Schema mit den Enneade-Göttern über das Neuneck der Transamerika-Pyramide von San Francisco legt, dann kommt dabei heraus, dass die Pyramide der Phallus von Osiris ist (1h28min.59sek.).

Die 9 Götter der Enneade von Heliopolis auf dem
                    Neuneck von San Francisco   Osiris hat an seinem Platz die
                    Transamerika-Pyramide
Die 9 Götter der Enneade von Heliopolis auf dem Neuneck von San Francisco - Osiris hat an seinem Platz die Transamerika-Pyramide

Der Telegraphenhügel (Telegraph Hill) mit dem Aussichtsturm "Coit-Turm" - Achteck und 8 Götter von Hermopolis
Der Coit-Turm auf dem Telegraphenhügel (Telegraph Hill) in San Francisco liegt innerhalb des Neunecks mit der Transamerika-Pyramide. Der Coit-Turm wurde 1933 von Arthur Brown gebaut, der zuvor schon drei Gebäude im Bundes-Dreieck "Federal Triangle" im [Freimaurer-Illuminati]-Washington DC gebaut hatte (1h29min.23sek.).
Eine gewisse Frau Coit bewunderte die örtliche Feuerwehrbrigade und soll ihnen beim Löschen eines Feuers geholfen haben. Nach ihrem Tod überliess sie der Stadt 100.000 Dollar, und mit diesem Geld wurde der "Coit-Turm" gebaut, um die lokale Feuerwehr zu ehren, und um einen Aussichtsturm zu schaffen.
(https://de.wikipedia.org/wiki/Coit_Tower).
Der Coit-Turm mit einem Achteck (Ogdoade)
                    innerhalb des Neunecks der Enneade mit der
                    Transamerika-Pyramide
Der Coit-Turm mit einem Achteck (Ogdoade) innerhalb des Neunecks der Enneade mit der Transamerika-Pyramide

Der "Coit-Turm" wurde in der Form eines Achtecks gebaut (so wie die erste 8 ägyptischen Götter in einem Achteck standen, im Gegensatz zu den nachfolgenden 9 ägyptischen Göttern) - und der Coit-Turm wurde auf ein Turmhaus mit einer weiblichen Form einer Vesica Pisces gesetzt.

Der "Coit-Turm" ist ein Achteck und stimmt mit dem Achtstern von Washington DC überein, der ebenfalls die 8er-Gruppe der ägyptischen Götter aus Hermopolis darstellt: Amun, Kauket, Amaunet, Hauhet, Naunet, Heh, Nun und Kuk (1h29min.36sek.). Dies ist der älteste ägyptische Mythos mit 4 männlichen und 4 weiblichen Götterfiguren, bevor die 9 ägyptischen Götter der Enneaden-Gruppe aktuell wurden (1h29min.44sek.). Die Ogdoade [Achtheit, griechisch: 8=okto] war in Hermopolis ansässig. Hermopolis war die Stadt des Hermes, auf Latein: Mercurius (1h30min.1sek.).

San Francisco: Der Coit-Turm auf dem
                    Telegraphenhügel (Telegraph Hill)  Der Coit-Turm mit dem Achteck könnte die
                    8er-Gruppe der alten ägyptischen Götter-Ogdoade aus
                    Hermopolis symbolisieren
San Francisco: Der Coit-Turm auf dem Telegraphenhügel (Telegraph Hill) - der Coit-Turm mit dem Achteck könnte die 8er-Gruppe der alten ägyptischen Götter-Ogdoade aus Hermopolis symbolisieren

Die Ogdoade von Hermopolis: Heh, Nun, Kuk,
                    Amun, Kauket, Amaunet, Hauhet, Naunet  Karte von Ägypten mit Gizeh und Hermopolis, wo
                    die 8 Götter lebten
Die Ogdoade von Hermopolis: Heh, Nun, Kuk, Amun, Kauket, Amaunet, Hauhet, Naunet - Karte von Ägypten mit Gizeh und Hermopolis, wo die 8 Götter lebten

Das Turmgebäude des Coit-Turms ist in Form einer weiteren Vesica Pisces gehalten = zwei Kreise, die sich so schneiden, dass die Schnittfläche eine Vagina darstellt (1h30min.20sek.). Und der Name "Coit" ist ja wirklich sehr nahe mit dem Wort "Coitus" verwandt. Hier steht also ein Turm in einem Oval. In den ägyptischen Mythen bedeutet dies die heilige Verbindung mit Sex zwischen Isis und Osiris, so wie es am Washington-Denkmal in Washington DC dargestellt ist (1h30min.29sek.).

Der Coit-Turm ist ein Achteck, und das Turmhaus
                    ist in Form einer weiblichen Vesica Pisces  Der Coit-Turm in Form eines Achtecks in einer
                    weiblichen Vesica Pisces mit verstärkten Linien
Der Coit-Turm ist ein Achteck, und das Turmhaus ist in Form einer weiblichen Vesica Pisces - der Coit-Turm in Form eines Achtecks in einer weiblichen Vesica Pisces mit verstärkten Linien

Das Washington-Denkmal symbolisiert den Coitus
                    zwischen Isis und Osiris - wie der Coit-Turm ebenso
Das Washington-Denkmal symbolisiert den Coitus zwischen Isis und Osiris - wie der Coit-Turm ebenso



14. Altes Wissen - vom kriminell-rassistischen Vatikan zerstört - etwas vom alten Wissen überlebte in Alexandria - Medici, Italien, Geheimgesellschaften
Graham Hancock und Robert Bauval zeigten in ihrem Buch "Talisman" auf, dass all das alte Wissen von den Manichäern, Bogomilen und Katharern gepflegt wurde, aber all diese Gruppen von der [kriminell-rassistischen] katholischen Kirche ausgerottet wurden [durch Rufmorde, Folter, Mord auf dem Scheiterhaufen etc.] (1h30min.45sek.). "Papst Innozent III befahl die Massenvernichtung von geschätzten 1 Million Katharern. Dies geschah während des Kreuzzugs gegen die Albigenser." (1h31min.1sek.)
(original Englisch: "Pope Innocent III ordered an estimated one million Cathars massacred in the Albigensian Crusade." (1h31min.1sec.)

Der kriminelle Vatikan machte Propaganda
                      gegen und befahl die Ausrottung der Manichäer  Der kriminelle Vatikan liess die Katharer
                      durch Tod auf dem Scheiterhaufen ausrotten und
                      zerstörte damit ihr Wissen um das Alte Ägypten
Der kriminelle Vatikan machte Propaganda gegen und befahl die Ausrottung der Manichäer - der kriminelle Vatikan liess die Katharer durch Tod auf dem Scheiterhaufen ausrotten und zerstörte damit ihr Wissen um das Alte Ägypten

Der kriminelle Papst Innozent III befahl die
                      Ausrottung der Katharer und ihres Wissens
Der kriminelle Papst Innozent III befahl die Ausrottung der Katharer und ihres Wissens

100 Jahre später erlaubte der [satanistische] Vatikan dem Italiener Cosimo di Medici, das Buch "Corpus Medica" öffentlich zu benutzen, das im ersten Jh. in Alexandria geschrieben worden war (1h31min.6sek.). Dieses Werk war beim Feuer in der Bibliothek von Alexandria nicht zerstört worden, und dieses Werk "Corpus Medica" [mit der alten Geometrie] wurde dann die geistige Quelle für die italienische "Renaissance". Seither verschwand das Buch in den Geheimgesellschaften der Templer, Freimaurer etc. (1h31min.20sek.).

Cosimo di Medici führte das Buch "Corpus
                      Medica" von Alexandria ein, das Buch wurde
                      die Grundlage für die Renaissance-Architektur in
                      Italien
Cosimo di Medici führte das Buch "Corpus Medica" von Alexandria ein, das Buch wurde die Grundlage für die Renaissance-Architektur in Italien

[Das Feuer von Alexandria zerstörte die grosse Bibliothek. Dieses Feuer wurde wahrscheinlich von einer kriminellen Christen-Mafia gelegt, um der muslimischen Hochkultur zu schaden - siehe das Buch von Zillmer "Kolumbus kam als Letzter" - oder es war ein tragischer Unfall mit einer Kerze. Denn andere Gebäude wurde nicht zerstört. Somit war also keine Kriegsaktion im Spiel].

15. San Francisco: Silbertor (Silver Gate) und Goldtor (Golden Gate)

San Francisco: Goldtor-Brücke (Golden Gate Bridge) - "Goldtor"=ägyptische Duat-Unterwelt der Seelen
Bei dieser Brücke handelt es sich weder um ein goldenes Tor noch um eine Torbrücke. Diese "Goldtorbrücke" wurde im selben Jahr 1937 wie die Schatzinsel (Treasure Island) fertiggestellt (1h31min.30sek.). Und diese "Goldtorbrücke" war das Symbol für die Erfüllung des [weiss-rassistischen] Glaubens an ein "vorbestimmtes Schicksal" [alle Ureinwohner auszurotten und alles Land bis hin zur Westküste zu besetzen] (1h31min.40sek.) mit Hilfe der Göttin Columbia als Vertreterin der weissen "US"-Bevölkerung - [Ureinwohner und Schwarze zählen nicht] (1h31min.51sek.).

Die Goldtorbrücke (Golden Gate Bridge) ist ein
                    Symbol der weiss-rassistischen Philosophie einer
                    "Vorausbestimmung des Schicksals"
                    ("Manifest Destiny") 
Die Goldtorbrücke (Golden Gate Bridge) ist ein Symbol der weiss-rassistischen Philosophie einer "Vorausbestimmung des Schicksals" ("Manifest Destiny"), dass die weisse Rasse alle anderen Kulturen ausrotten würde und die Schwarzen als Sklaven halten würde

Die Göttin Columbia in Weiss
                      mit blondem Haar besetzt alles Land in Richtung
                      Westküste
Die Göttin Columbia in Weiss mit blondem Haar besetzt alles Land in Richtung Westküste - so die weiss-rassistische Philosophie, um den Kontinent zu besetzen - Schwarze und Primärnationen zählen nicht
Noch ein paar wichtige Details:
Während des Goldrauschs von 1848 in Kalifornien [der der weiss-kolonialistischen Besetzung diente, um die "Front" bis zur Küste voranzutreiben] wurde die Strasse von San Francisco als "Golden Gate" beschrieben. Die Gezeiten sind dort sehr stark mit 10km/h bei fallender Gezeite und mit 8km/h bei steigender Gezeite (https://de.wikipedia.org/wiki/Golden_Gate). Die Goldtorbrücke (Golden Gate Bridge) ist 67m hoch (https://de.wikipedia.org/wiki/Golden_Gate_Bridge).

Das "Goldtor" im ägyptisch-mythischen Sinn war die Duat [wohin die verstorbenen Erdseelen in die Ewigkeit zurückkehrten] (1h32min.10sek.) - dies ist die ägyptische Unterwelt, wo die Seelen der Toten enden (1h18min.50sek.-19min.1sek.) - in einem Goldtor "Golden Gate" (1h32min.10sek.).

Das Goldtor wurde von Osiris bewacht, das Silbertor von Isis, die Grosse Sonnenmutter [wo die menschlichen Seelen geboren wurden] (1h32min.16sek.). Also: Die Seelen kommen von der "heiligen Quelle", passieren auf ihrer Reise das Silbertor, werden auf der Erde inkarniert und leben hier ein Erdenleben (1h32min.24sek.) [und nach dem Erdenleben passieren sie das Goldtor und erreichen wieder die Ewigkeit].


Silbertor für die Geburt der Seelen mit Isis -
                    und das Goldtor für das Einsammeln der Seelen durch
                    Osiris
Silbertor für die Geburt der Seelen mit Isis - und das Goldtor für das Einsammeln der Seelen durch Osiris

Silbertor - Alcatraz-Gefängnis - Goldtor
Die These von Scott Onstott ist nun diese:
-- die Schatzinsel (Treasure Island) steht für das Silbertor von Isis - die Schatzinsel ist ein Siebeneck, und diese Zahl 7 entspricht der Zahl von Isis mit 7 Strahlen am Kopf (1h32min.34sek.), "vielleicht ist das Geschenk der Inkarnation der Schatz selbst" (1h32min.38sek.)
-- die Seelen gehen westwärts [wegen der Erdrotation] so wie die weiss [rassistischen] Siedler [die die Ureinwohner ausgerottet haben] (1h32min.45sek.)
-- von der Schatzinsel geht eine direkte Linie zur Goldbrücke, und dazwischen liegt die Gefängnisinsel Alcatraz (1h32min.45sek.)
-- die Gefängnisinsel Alcatraz ist das Symbol für das Leben auf der Erde in einem menschlichen Körper, das für die Seele wie ein Gefängnis ist - so der Glaube der Katharer (1h32min.52sek.).

Die Schatzinsel (Treasure Island) ist ein
                    Siebeneck, das Isis gewidmet ist (Isis hat 7
                    Strahlen am Kopf)  Karte mit der Goldtorbrücke, der
                    Alcatraz-Gefängnisinsel und der Schatzinsel
                    (Treasure Island), das Symbol für das Silbertor.
Die Schatzinsel (Treasure Island) ist ein Siebeneck, das Isis gewidmet ist (Isis hat 7 Strahlen am Kopf) - Karte mit der Goldtorbrücke, der Alcatraz-Gefängnisinsel und der Schatzinsel (Treasure Island), das Symbol für das Silbertor.

Die Gefängnisinsel Alcatraz - Symbol für die
                    Seele, die in einem menschlichen Körper gefangen
                    ist, zwischen Silbertor und Goldtor
Die Gefängnisinsel Alcatraz - Symbol für die Seele, die in einem menschlichen Körper gefangen ist, zwischen Silbertor und Goldtor

Engelinsel (Angel Island) und die Halbinsel Belvedere
Oben in der Bucht liegt die Engelinsel (Angel Island) mit Aussicht auf die Bucht (1h33min.3sek.), und gleich daneben liegt die Halbinsel Belvedere, wo die teuersten Immobilien der "USA" liegen, eine Konzentration der Reichen wie sonst nirgendwo. Die Geldmafia hat sich somit die Plätze mit der Aussicht auf die Bucht gesichert (1h33min.17sek.).

Karte mit der Engelinsel (Angel Island) und der
                    Halbinsel Belvedere
Karte mit der Engelinsel (Angel Island) und der Halbinsel Belvedere

<<        >>

Teilen / share:

Facebook








^